Wer wir sind

Als Teil der Augustinum-Gruppe verstehen sich das Heilpädagogische Centrum Augustinum (HPCA) und das SchulCentrum Augustinum (SCA) als Dienst-Leistungs-Gemeinschaften. Im Zentrum steht die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Geistiger und Mehrfachbehinderung in und um München.

Projekte

Otto-Cup

Beim Otto-Cup spielen Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Freunden aus Partnerklassen und anderen Schulen um den Pokal. Das Fußballturnier bietet optimale Möglichkeiten: man verliert und gewinnt gemeinsam, kommt ins Gespräch, Vorurteile werden abgebaut und soziale Kompetenzen gebildet.

Lesekultur macht Schule

Im Rahmen des Projekts „Lesekultur macht Schule“ soll die bisherige Schülerbibliothek der Samuel-Heinicke-Realschule in eine moderne Kulturbibliothek umgewandelt werden. So kann die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen auch außerhalb des Unterrichts angeregt werden.

atelier hpca

Das atelier hpca fördert Künstlerinnen und Künstler mit einer geistigen Behinderung. In regelmäßigen Ausstellungen und begleitenden Katalogen werden die Werke präsentiert und veröffentlicht.

Therapie vor Ort

Die Mitarbeiter der Frühförderstelle kümmern sich auch bei den Familien zuhause um eine individuelle Förderung der Kinder. Aufgrund der hohen Nachfrage nach häuslicher Betreuung wird dringend ein weiteres Therapiefahrzeug benötigt.

Therapeutisches Reiten

Beim therapeutischen Reiten erfahren die Kinder viel über den richtigen Umgang mit Pferden, lernen sich selbst und ihre Bedürfnisse besser kennen und erlangen mehr Selbstständigkeit.

Tablet-Klassen

Durch den Einsatz von Tablets im Unterricht erhalten Schüler und Schüle-rinnen in Elkofen eine individuell zugeschnittene schulische Förderung. Damit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Schulabschluss und eine erfolgreiche Wiedereingliederung in die Gesellschaft.

Freiräume

Die Außenanlagen der Werkstätten Oberschleißheim sollen neu gestaltet und aufgewertet werden. So bekommen die Beschäftigten der Werkstätten und Betreuten der Förderbereiche Raum, aktiv an kulturellen Angeboten wie Theater- und Musikveranstaltungen teilzunehmen.