Projekte

Räume für Geborgenheit

Sinnvoll strukturierter Raum bedeutet für Kinder mit Behinderung Sicherheit und Halt. Deshalb plant die Tagesstätte des Heilpädagogischen Centrum Augustinum einen Neubau, in dem 13 Gruppenräume nach dem „Würzburger Modell“ gestaltet werden. Pro Raum fallen rund 20.000 Euro an Mehrkosten an, die vom Kostenträger nicht übernommen werden. Die Finanzierung für fünf Räume ist durch Eigenmittel gesichert, für die anderen acht Räume braucht es Möglichmacher wie Sie!

Lesekultur macht Schule

Die Schülerbibliothek der Samuel-Heinicke-Realschule platzt aus allen Nähten und ist beengt. Sie soll zu einem Ort werden, an dem man sich wohlfühlt, und der Neugier und Freude an Literatur weckt und fördert. Ermöglichen Sie mit uns die Umgestaltung.

Therapeutisches Reiten

Die Kinder der Tagesstätte hoffen jedes Jahr darauf, Reitstunden zu erhalten. Reiten spricht alle Sinne an, und der Umgang mit Pferden ist für Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen etwas ganz Besonderes. Dieses Projekt ist nicht finanziert und auf Ihre Spende als Möglichmacher angewiesen.

atelier hpca

Das atelier hpca fördert und fordert Menschen mit geistiger Behinderung, die ein außergewöhnliches künstlerisches Talent besitzen. Ermöglichen Sie das besondere Projekt durch Ihre Spende.

Tablet-Klassen

Tablets im Unterricht fördern Schülerinnen und Schüler nachweisbar in ihren Leistungen. Ihre Chancen auf einen guten Schulabschluss als Einstieg ins Berufsleben steigen. Doch noch gehören Tablets nicht zu den öffentlich geförderten Schulmitteln. Ermöglichen Sie uns die Anschaffung.

Special Olympics

Sport überwindet Hürden und verbindet – das belegen die Special Olym-pics eindrücklich. Die Athletinnen und Athleten des Heilpädagogischen Centrums Augustinum starten in den Disziplinen Judo, Schwimmen und Fußball. Die Planung und Organisation ist eine große logistische und finan-zielle Herausforderung. Doch dabei sein ist alles: Ermöglichen Sie uns die Teilnahme.